Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche
Partner Seiten
Kostenlose Counter
Gratis Besucherzähler mit
grafischer Auswertung!
www.123-counter.de

VServer Provider
Sie sind auf der Such nach einem günstigen Anbieter für "VServer"
vserver-provider.de

Baufinanzierung
Einfach | Günstig | Finanzieren
123-baufinanzierung.de


Statistik

Besucher gesamt:

3327923
Letzte Woche:
10331
Diese Woche:
6120
Besucher Heute:
260
Gerade Online:
35


Ihre IP:
18.232.127.73
 
Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!

 

Wasser fällt! Starke Strömungen! Verwüstung und Dreck bleibt!

Nachdem ich gestern nichts Aktuelles berichtet habe, weil ich mal die ganze Familie besucht habe, was sich als sehr kompliziert darstellte, weil auf zwei Elbseiten verteilt. Heute wieder Aktuelles von der Partyhaus- Insel.
Das Wasserr ist jetzt bereits zwischen 80 cm bis einen Meter gefallen. Das ist für allen Dreck und Müll natürlich die Chance, sich in jeder Ecke abzusetzen.
Ich habe mir über eBay eine Neopren-Anglerhose schicken lassen und heute die ersten Aufräumarbeiten gemacht. Endlich! Endlich etwas tun! 120 qm Laminat lassen sich im schwimmenden Zustand allein bequem in eineinhalb Stunden demontieren und auf einen Haufen werfen.
Unglaublich, während ich diese Zeilen schreibe, fängt es an zu regnen. Ich muss erst mal die Neopren Hose unters Vordach hängen, sonst läuft sie von oben voll.
Zwischen dem Baumhaus der Kinder und unserer Haustür liegt seit Tagen das Kanu. Nur leider sind sie seit Tagen schon nicht da und ich kann nur telefonieren; wenigstens das!
Am Montag ist Klassenfahrt von der Großen und ich hatte mich so gefreut mit zu fahren und jetzt diese Sch...., schmutziges Wasser!

Im Partyhaus ist alles kaputt, was teuer war: Die neue Schaufensterscheibe, die Bar mit dem Tresen und natürlich der Fußbodenbelag. Ich hab noch keine Idee, wie es weitergeht. Aber es muss, schließlich haben wir Buchungen. Und was können die Leute, die Geburtstag, Feten, oder Hochzeit feiern für das Hochwasser. Nichts!

Ich habe heute schon tun können; bin also nicht mehr unzufrieden über meine Machtlosigkeit. Die Mauern, das Klettergerüst und die Rosensträucherr im Garten sind schon wieder zu sehen. Den Rest sehe ich hoffentlich in den nächsten Tagen.

Allen die uns unterstützen und an uns denken, einfach nur Danke! Meine Gefühle in Worte zu fassen, fällt mir zur Zeit sehr schwer, da ich im doppelten Sinne des Wortes " am Wasser" gebaut habe.

Bis morgen in alter Frische!

Jens (der Gummihosen-Mann)

Nachricht vom 8.6.13 14:05

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Freitag, 09. Dezember 2022